Mit Stefan Brand in die dritte Saison beim SV Alfhausen

„Stefan zählt zu den renommiertesten Trainern im Nordkreis, deshalb war für uns schnell klar, das man mit dem Trainer weiterarbeiten möchte“, so Obmann Carsten Buse. „Die junge Mannschaft ist in dieser Saison noch ungeschlagen und hat noch nochmal einen Schritt nach vorne gemacht. Stefan hat sowohl das Team als auch jeden einzelnen Spieler durch seine persönliche Zielstrebigkeit, Motivation und Zuverlässigkeit sowie durch seine Fachkompetenz kontinuierlich nach vorne gebracht und weiterentwickelt. Wir möchten den eingeschlagenen Weg gemeinsam weitergehen und möglichst viele unserer Jugendspieler einbinden“. äußert sich der Vorsitzende Stefan Kuper zufrieden zur Verlängerung der Zusammenarbeit. Auch die Mannschaft hat ihre Zusage zur neuen Saison schon komplett gegeben, so dass einer erfolgreichen Zukunft nichts mehr im Wege steht. 
Auch für den Trainer war die Verlängerung ein folgerichtiger Schritt in die Zukunft. „Der SV Alfhausen hat eine Top-Anlage mit bald drei unter Flutlicht stehenden Rasenplätzen. Die Spieler und der Vorstand ziehen super mit. Mein Bauchgefühl sagt mir, das die Reise noch nicht zu Ende ist. Auch mit Hinblick zur Fusion der Fußballkreise Stadt und Land warten noch spannende Aufgaben auf uns“.