Darts

 

 

 

 

Saisoneröffnung der Dartgruppe
Am 18.8.18 war es endlich soweit. Die Dartsportgruppe des SuS Buer war im Alfhauser Sportlerheim zu Gast.Für uns Alfhauser ist es die erste Saison im Dartverband Weser Ems überhaupt. Dementsprechend motiviert und zahlreich gingen wir an den Start. Als erstes werden vier Einzel gespielt und dann noch zwei Doppel bevor es eine kleine Getränkepause gibt um den Flüssigkeitshaushalt wieder aufzufüllen.Bei den Einzeln haben uns die erfahrenen Gäste jedoch auf dem falschen Fuß bzw. Wurfarm erwischt und die sichtlich nervösen Darter des ASV kamen gar nicht in die Partien. So lagen wir nach vier Einzeln 4:0 in Rückstand. Danach konnten wir dann den ersten Punkt im Doppel holen, der auch unter Jubel der zahlreich verkleideten Dartfans gebührend gefeiert wurde. So ging es in die zweite Hälfte des Dartabends und die Darter setzten den Gegner gehörig unter Druck. Zwei Einzel wurden gewonnen und zum Abschluss noch ein Doppel. Der erste Spieltag ging schließlich mit 4:8 verloren, aber mit etwas mehr Erfahrung werden wir bestimmt einige Matches gewinnen. Ein besonderer Dank gilt dem stellvertretenden Bürgermeister, Gerd Steinkamp, der zum ersten Saisonspiel extra erschien, um die Dartsportgruppe zu unterstützen. Des weiteren danken wir Kapitänin Miriam vom SuS Buer die uns in die Geheimnisse des Spielberichtsbogen der Regionalliga Weser Ems eingeweiht hat. Zum Abschluss noch eine Besonderheit. Es gab ein High-Bull-Finish von Daniel Meyer das auch Erwähnung im Spielberichtsbogen fand.

Die junge Mannschaft des ASV freut sich trotz dieser kleinen Lehrstunde auf die weiteren Partien und hofft noch auf Zuwachs. Training ist immer dienstags um 19 Uhr im Sportlerheim.

 

 

2. Spieltag der Regionalliga Süd


Am Sonntag den 26.8.18 trafen sich die Darter des ASV zum ersten Auswärtsspiel der Saison.

Es ging gegen die Darter des DC Drebber (hinter Diepholz). Das ist schon eine lange Anreise und wir fünf Alfhauser waren den Überlegungen nahe, ob wir mit Zelt und Schlafsack anreisen. Um Punkt 16 Uhr ging es in die ersten Einzelpartien. Hier setzten wir gleich ein Zeichen und gewannen die ersten beiden Partien. Die Einzel, die danach kamen, konnten auch von den hoch motivierten ASV Dartern gewonnen werden. So ging es nach einer Erfrischungspause (außer der Fahrer) in die ersten beiden Doppel. Auch diese konnten gewonnen werden und man hatte durch die Siege den ersten Punkt in der Regionalliga schon mal sicher. Nach einer weiteren Pause mit Würstchen, Cola und Kaffee ging es in die zweite Hälfte um den Sieg. Keiner wollte heute der Erste sein, der ein Match verliert und so wurde die Spannung hoch gehalten. Wiederum gab es vier Siege für die erfolgshungrigen Darter (alle sehr knapp mit 3:2 Legs). Nun ging es in die abschließenden Doppel und mit dem sicheren Gefühl des ersten Sieges konnte man befreit aufspielen. Es gab wieder zwei Siege und bei den ASV Dartern war die Stimmung kurz vorm überkochen. Dabei muss noch erwähnt werden das Michael Prues unter dem großen Druck des gewinnen wollens, im letzten Doppel eine 180 zustande brachte. Abschließend noch der Dank an die hervorragenden Gastgeber. Die Verköstigung mit Wurst, Kaffee, Cola, Bier und Hubi war überragend. Gerne wieder mit euch, freuen uns schon aufs Rückspiel.

 

 

3. Spieltag der Regionalliga Süd
 
Am Sonntag den 9.9.18 ging es im zweiten Heimspiel der Saison gegen die Darter der DC Bravedarts aus Barnstdorf. Schon beim Warmdarten schockte unser Jungtalent Jonas Wellbrock die Bravedarts mit einer 180. Nach dem Warm-up ging es unter den Augen des Spions, Proficaller und Hobbydarter Werner, Spieler des nächsten Gegner aus Mimmelage, in die ersten Einzel.
Durch den regen Durchgangsverkehr der Zuschauer waren die  Bravedarts aus Barnstdorf etwas abgelenkt und man ging schnell mit 3:1 in Führung. Nach einer kleinen Pause folgten nun die Doppel. Auch hier waren die Darter des ASV nicht zu bezwingen und so stand es nach der Hälfte der Spiele schon 5:1 für uns.
Nun kam unser Profigriller Ansgar Ante Droppelmann zum Einsatz, der uns und unseren Gegnern schmackhafte Würstchen servierte.
Danach ging es in die zweite Hälfte der Spiele.Nach einigen knappen Einzeln konnten die Darter des ASV einen von den Zuschauern umjubelten Sieg feiern.So wurden die abschließenden Doppel zu keinem entscheidenden Faktor mehr. Aber auch diese wollten wir nicht verlieren und gingen motiviert in die zwei Spiele. Nachdem diese auch noch gewonnen wurden war der erste Heimsieg perfekt.So wurden die ebenfalls neugegründeten Dartgruppe aus Barnstdorf mit 10:2 geschlagen.
 
Unter den großen Druck von Kapitän Jens Goda und Mitdarter Ralf Huesmann, fast schon Mobbing, muss der Berichterstatter 
in dieser Bericht die beiden Verlierer der Einzelspiele namentlich erwähnen. Michael Prues (der schon am ersten Spieltag von einen 12 jährigen von der Dartscheibe geputzt wurde) und Daniel Meyer konnten jeweils ein Einzel nicht gewinnen.
 
Jeder der gerne Darts spielt, ist gerne dienstags jeweils um 19.00 Uhr zu den Trainingseinheiten  eingeladen. Auch Neueinsteiger sind herzlich willkommen.

 

Dienstag
19:00 Uhr

im Sportlerheim

Ansprechpartner:
Jens Goda Tel. 01707209387

Neueinsteiger sind herzlich willkommen!